Ja ich lebe noch

Ich wollte mich nur mal zurück melden.Wahrscheinlich war es auch nicht so ein großer Verlust das ich hier keine Buchstaben gelassen habe. Wenn das hier überhaupt jemals irgendwer lesen sollte wieder nach der Hälfte aufhören zu lesen und sich fragen was da für ein emotional verküppelter Mensch sitzt und sowas schreibt. Was so in der letzten Zeit passiert ist? Wo fange ich an.. Also ; meine beste Freundin hat seit geraumer Zeit einen Freund seitdem sehe ich sie kaum noch und heute kam die überraschende Nachricht das sie sich verlobt haben und sie schwanger ist. WOOOW das muss die große Liebe sein! Ich weiß immer noch nicht was ich auf die Nachrichten antworten soll.. Vielleicht;"Wahnsinn! Ich gratuliere doppelt und freue mich so für dich!" oder vielleicht doch lieber ;"ouh.. Das kommt sehr überraschend, ich wünsche viel Spaß beim Lauf ins verderben "? Alle meine Freunde heiraten oder haben das große Glück. Ich bin froh wenn ich weiß was ich heute zu essen koche oder ich bin damit beschäftigt mir zu überlegen wie ich den Mann (ja er ist immer noch einfach nur der Mann der mein Leben um einiges bereichert hat) mal wieder mit meinen spontanen ideen überraschen kann. Ohje... Ich habe mir mein Leben ganz anders vorgestellt aber das ist ok so wie es jetzt ist. Wir wollen ja auch nicht übertreiben mit den Zukunftsplänen! Ich hatte so viele Sachen im Kopf die ich mit euch teilen wollte aber jetzt kommt nur Müll raus.

30.7.15 19:07, kommentieren

Ach so

,, Du Antonia, hast du eigentlich einen besonderen Wunsch zum Geburtstag?" Ach.. ich hätte einige Sachen die ich unbedingt brauche, aber du musst mir nichts schenken, das kann man dann mal machen, wenn man weiß was das hier mit uns ist. ,, Ok dann fahren wir in die Berge und machen uns einen schönen Tag!" Schön das er zumindest weiß wie er mich glücklich machen kann, aber mein versuch über uns zu reden ist wohl gescheitert. Schön das Männer wenigstens ein bisschen denken können. Ich werde einfach warten und warten, bis er das Thema anspricht.

23.4.15 18:52, kommentieren

Alles OK oder auch nicht

Ich mochte dieses Gefühl von Geborgenheit und das wissen " es ist Jemand da " nicht mehr. Wenn es einen anderen Menschen in deinem Leben gibt außer dich, macht man sich viel mehr Gedanken um belanglose Dinge. Das macht mich ganz fertig. Das ist wohl das unangenehme an der Liebe. Ich versuche wirklich alle schlechten Dinge und Erlebnisse aus meinen vorherigen Beziehungen nicht mit in diesen neuen Lebensabschnitt zu bringen.. aber es klappt einfach nicht so, wie ich mir das wünsche. Ich bin wirklich nicht der beste Mensch, aber ich versuche wirklich alles um Menschen die mir lieb sind das Gefühl zu geben das sie etwas besonderes sind. Es ist Samstag Abend und ich sitze heulend im Bett weil ich mir schon wieder viel zu viele Gedanken mache, ob ich das alles schaffe.

18.4.15 19:20, kommentieren

Wer bin ich ?

Mein leben hat sich um 180 Grad gedreht. Ich stehe um 8 auf, ob Wochenende ist oder nicht, eine Bierkiste hält fast einen Monat und am Wochenende sieht man mich nicht mehr sturzbetrunken wie ne Wilde auf der Tanzfläche. Aber es ist okay.. es gefällt mir was sinnvolles mit meiner Freizeit anzufangen. Ich putze meine Wohnung und habe Spaß dabei das ist verrückt. Wahrscheinlich weil ich irgendwo weiß das ich es nicht nur für mich mache sondern auch für den Menschen der mir im Moment mehr bedeutet als alles andere, nur ahnt er wohl noch nichts von seinem "Glück" Ich bin dankbar für diese Veränderungen die er in mein Leben gebracht hat, jede einzelne Sekunde.

13.4.15 19:28, kommentieren